Solex 28 PICT

Antworten
Benutzeravatar
Arndt Bainczyk
Beiträge: 26
Registriert: Di Okt 17, 2017 7:39 pm

Solex 28 PICT

Beitrag von Arndt Bainczyk »

Hallo Gemeinde,

ich möchte an meinen 62 er KG nun endlich den original Vergaser montieren.
(Jetzt ist ein Brosol Nachbau eingebaut)
Hierzu 3 fragen.

Mein KG ist auf 12 V umgerüstet, die Kaltstartautomatik scheint ja für 6 Volt zu sein.
Was wäre hier zu tun ? Ersatz in 12 V finde ich nur für andere Vergasermodelle.

Ebenfalls bin ich auf der Suche nach der passenden Feder bzw. Anordnung
für die Drosselklappe. Vielleicht hat jemand hier ein Bild.

Ich frage mich auch warum der Originalvergaser kein Leerlaufabschaltventil hat.

Das Bild zeigt einen beliebigen 28 PICT Vergaser .

Danke für eure Antworten.

Gruß Arndt
Dateianhänge
IMG_7397.PNG
Stefan Lenk
Beiträge: 43
Registriert: So Jul 14, 2019 10:05 pm
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Stefan Lenk »

Hallo Arndt,
hier mal meine Sicht der Dinge: Du kannst die 6 Volt-Kaltstartautomatik auch bei 12 Volt betreiben, müsstest dann aber einen geeigneten Vorwiderstand in Reihe schalten.
Dein alter Originalvergaser hat noch kein Abschaltventil, weil damals die Technik dies noch nicht erforderte. Dieses Ventil wurde entwickelt, damit beim Ausschalten der Zündung der Motor auch sicher o h n e sogenanntes "Nachdieseln" ausgeht. Hintergrund sind gerade bei Stadt- und Kurzstreckenverkehr sich im Bremmraum gebildete Ablagerungen, die dann auch ohne Zündfunken als Glühzündnester dafür sogen, dass der Motor noch kurz nachläuft, was für diesen ungesund ist.
Vielleicht hilft Dir das etwas weiter.

Gruß Stefan aus Fürstenwalde
Benutzeravatar
Arndt Bainczyk
Beiträge: 26
Registriert: Di Okt 17, 2017 7:39 pm

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Arndt Bainczyk »

Hallo , und danke Stefan . So in der Richtung hatte ich es mir gedacht .

Hat niemand ein Foto oder Ähnliches der Vergaserfeder für mich ?
Grüße
Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Site Admin
Beiträge: 10119
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Arndt Bainczyk hat geschrieben: So Okt 03, 2021 3:04 pm Hat niemand ein Foto oder Ähnliches der Vergaserfeder für mich ?
Keine Ahnung, was Du damit meinst.

Hier die verschiednenen Explosionszeichnungen der PICTs, Deiner ist der erste ganz oben:

https://www.ruddies-berlin.de/solexPICT.htm

Du meinst Feder Nr. 60, denke ich. Das ist die Rückholfeder.

Wird im Prinzip so wie beim 30er sein:

https://www.werk34.de/de/vergaser-30-pi ... 1-025.html
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003
Benutzeravatar
Arndt Bainczyk
Beiträge: 26
Registriert: Di Okt 17, 2017 7:39 pm

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Arndt Bainczyk »

Hallo Andreas ,

auf meinem Foto sieht man das an dem langen Hebel keine Federaufnahme ist .
Die Explosionszeichnung scheint sich auf ab 28 Pict 1 zu beziehen .
Vielleicht gibt es eine passende Drehfeder an der Achse
der Drosselklappe ?

Grüße
Alfons Gesmann
Beiträge: 15
Registriert: Do Apr 23, 2009 10:10 pm

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Alfons Gesmann »

Hallo,
nach meiner Erinnerung hatte der Vergaser keine Rückholfeder, der Rückholeffeckt erfolgte durch die Konstruktion der Gaszugbefestigung (Röhrchen mit Druckfeder und Halteplättchen).
Gruß Alfons
Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Site Admin
Beiträge: 10119
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Oder eben entsprechend dem PICT-1 nachrüsten. Sollte ja kein problem darstellen.

Persönlich würde ich den Brosol-Vergaser (Das ist KEIN NACHBAU, sondern nur ein in Brasilien produzierter Original-Solex) drin lassen, falls er funktioniert. Never touch a running system.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003
Benutzeravatar
Markus Luidl
Beiträge: 284
Registriert: Mo Apr 21, 2014 10:12 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Markus Luidl »

Hallo Arendt,

wie bereits erwähnt hat ein 28 PICT keine Rückholfeder. Der Gaszug ist dort mit einer Feder versehen, die die Rückstellkraft erzeugt.
Hier zwei Fotos wie das ganze eingebaut aussieht. (Bitte auf dem ersten Bild die Kraftstoffleitung ignorieren. Die ist falsch montiert.)
Bild

Bild

Wenn die 6V Startautomatik mit 12V betrieben werden soll, kann man das mit einem einfachen Vorwiderstand machen. Einfach messen welchen Widerstand die Automatik selbst hat und den nochmals (in Reihe) davorschalten.

Die Leistung die der Widerstand dauerhaft aushalten muss errechnet sich über die Formel

P = U² : R

zum Beispiel bei gemessn 8 Ohm: P = (6 * 6 / 20) Watt = (36 / 20) Watt = 1,8Watt
Evtl. muss der Widstand etwas kleiner gewählt werden, weil die Vorwärmautomatik, wenn sie warm wird, auch einen etwas geringeren Widerstand hat, als im kalten Zustand.

Gruß

Markus
Typ 14 Cabrio, Baujahr / Modelljahr 1964
Benutzeravatar
Arndt Bainczyk
Beiträge: 26
Registriert: Di Okt 17, 2017 7:39 pm

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Arndt Bainczyk »

Hallo Markus ,
Danke für die Bilder .
Die Federeinheit habe ich mir ist bestellt .


Grüße
Andreas Schwethelm
Beiträge: 6
Registriert: So Aug 22, 2021 11:50 am
Wohnort: Rheinisch Bergischer Kreis

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Andreas Schwethelm »

Hallo Arndt,
kannst du mal den Widerstand deiner 6V Kaltstartautomatik nachmessen?
Bei meinem 28PICT-1 ,den ich gerade aufarbeite, messe ich 1,25 Ohm -- Das würde bei 12V ca 9-10Ampere bedeuten :shock:
Ist mir ein bisschen viel.

Oder hat hier jemand Angaben über die Widerstandswerte der 6V und 12V Kaltstartautomatik griffbereit?

Vielen Dank

Andreas
Benutzeravatar
Arndt Bainczyk
Beiträge: 26
Registriert: Di Okt 17, 2017 7:39 pm

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Arndt Bainczyk »

Hallo Andreas ,
Ich messe 3,2 Ohm bei der 6V Automatik .

Ob das richtig ist kann ich dir aber auch nicht bestätigen
Da ich nur diese eine gebrauchte habe .

Vielleicht hat jemand den Wert zur Hand

Grüße
Arndt
Andreas Schwethelm
Beiträge: 6
Registriert: So Aug 22, 2021 11:50 am
Wohnort: Rheinisch Bergischer Kreis

Re: Solex 28 PICT

Beitrag von Andreas Schwethelm »

Hallo Arndt,

entschuldige die späte Antwort, habe es jetzt erst mitbekommen das du geschrieben hast.

Deine gemessen 3,2 Ohm decken sich mit einer Angabe im Motor Talk Forum und meiner Messung an einer 2ten 6V Automatik.
Da heißt es: https://www.motor-talk.de/forum/umbau-2 ... 74214.html
14Ohm --> 12Volt
3,6Ohm --> 6Volt

Allerdings habe ich auch 12V KS-Automatik hier liegen und da habe ich auch mal gemessen.
1. 30Ohm --> 0,4Amp --> 4,8 Watt
2. 90Ohm--> 0,13Amp --> 1,6 Watt

Bei 6V und 3,6Ohm ergibt es 10Watt.

Da bin ich etwas verwirrt, habe auch bisher in keiner Reparaturanleitung etwas zu den Messwerten gefunden.

Kann noch jemand etwas zur Aufklärung beitragen?

Gruß
Andreas
Antworten